Aktuelles

Nachdenkenswertes

„Steh auf und sei frei“ – „Wisse, daß jeder Gedanke und jedes Wort, das dich schwächt, das einzige Übel ist in dieser Welt“.  –  „Wenn die Materie mächtig ist, so ist der Gedanke allmächtig“.                 Vivekananda

Dem Gedanken folgt Energie. Wir sind uns dessen leider noch immer nicht so richtig bewusst, wie machtvoll und beeinflussend unsere Gedanken sind, noch mehr, wenn sie mit Gefühlen verbunden sind! Kinesiologisch kann man die Auswirkungen direkt feststellen, die negativen wie auch die positiven.  –  In der Gruppenarbeit wenden wir die Gedankenkraft an, um gute Gedankenformen zu senden. Wenn das noch mehr Menschen tun, können wir sehr viel bewirken! Ich möchte daher bitten, egal ob es sich für das persönliche Umfeld und natürlich für die Krisengebiete handelt, positive Gedanken zu formen und zu senden. Je mehr Menschen dies tun, desto mehr können wir in eine positive Veränderung kommen. Es dauert nicht lang, wir können es zu jeder Zeit und so oft tun, wie wir wollen!

Beispiele: Frieden oder auch Segen für Syrien, Israel, Afghanistan, Ukraine etc. ca. 5 Minuten denken oder auch: Vereinte Nationen – Umweltschutz, für Politiker z.B.: Weisheit für …, Menschlichkeit für … Stärke, Frieden, Verbindung etc.  –  Bei Schwierigkeiten mit Mitmenschen ist es das Einfachste immer zu denken: Segen für … oder auch Frieden für … bis man eine Erleichterung spürt. Es wirkt!

Bilden Sie Mental-Gruppen, wählen Sie sich ein Thema und verbinden Sie sich zur gleichen Zeit!

T I P
Geduld
(Rosina Sonnenschmidt)

Alle meine Erwartungen erzeugen meine Ungeduld. Die Spannung, die daraus erwächst, projiziert sich nach außen in mein Leben.

Wenn ich die Ungeduld in mir anwachsen spüre, bleibe ich stehen.
Ich führe die folgende Übung aus:
• Ich zentriere mich und atme tief ein und aus.
• Ich wiederhole bewußt die Affirmation:
Ich, …, gebe mir die Zeit, die ich brauche, und genieße den Augenblick des Hier und Jetzt.

>><<>><<

 A n g e b o t

>><<>><<

ALLERGIEN  – freier und gesünder leben – Ursachen erkennen und lösen mit Hilfe des kinesiologischen Allergietests

Allergien wie auch Krankheiten bestehen meistens aus vielfältigen Stressfaktoren, die sich auf einer bestimmten Bewusstseinsebene zeigen und uns Hinweise zu einer Veränderung geben wollen. Sie sind immer mit einer bestimmten Thematik verbunden, die wir abweisen, das bedeutet, allergisch reagieren. So werden Polle oder Tierhaar zum Täter, haben aber nichts mit der eigentlichen Ursache zu tun!  –  Umweltgifte sind davon ausgeschlossen.

Bringen Sie alles mit, was Sie getestet haben möchten, zum Beispiel:

Aktuell – Pollen (Testersatz ist vorhanden, gerne aber auch aktuelles)
• Tierhaare (w.o.)
• Allergietests
• Nahrungsmittel
• Genussmittel
• Waschmittel
• Nahrungsergänzungen
• Medikamente          etc.

Testmöglichkeiten

1. Allergie-Test der oben aufgeführten „Ursachen“
ca. 15 Minuten  € 10,-
2. Test zum Erkennen von tieferliegenden Stressfaktoren
ca. 30 Minuten  € 30,-
3. Nachhaltige Lösung des entsprechenden Themas
ca. 60 – 90 Minuten  € 70,- / € 100,-
(1. und 2. Test werden angerechnet)

Für Fragen und Termine melden Sie sich bitte gerne unter:

o3o-8536679

hathor@berlin-kinesiologie.de

Weitere  Allergie-Informationen

Anregung aus: Allergie und der Weg sich in wenigen Minuten davon zu befreien – Jimmy Scott / Kathleen Goss

Die Voraussetzungen für die meisten Allergieprobleme werden sehr früh im Leben geschaffen, meistens wenn psychologische Probleme den Energiefluß im Körper zu beeinträchtigen beginnen. Da ein unbehinderter Energiefluß im Körper die notwendige Voraussetzung für die Steuerung vieler körperlicher Funktionen ist, kann eine Störung hier Fehlsteuerungen verursachen, die zu Problemen wie Allergien führen.

Der Energiefluß im Körper reguliert und steuert alle Körperfunktionen einschließlich der Nahrungsverwertung und des Immunsystems. Wenn nach dieser Sicht das Immunsystem Antikörper für ein bestimmtes Antigen produziert, so geschieht das, weil die Körperenergie und die metabolischen und chemischen Prozesse bereits gestört sind. Die Bildung von Antikörpern ist nichts als eine weitere Verteidigungsmaßnahme, zu der der Körper greift, um mit ernsthaften Beeinträchtigungen des Metabolismus (Stoffwechsel) fertigzuwerden.

Jeder Stoff, mit dem wir in Berührung kommen, strahlt ein Energiefeld aus, das mit unserem eigenen Energiefeld agiert. Wir wissen, daß unsere Körper viele Energieformen aufspüren können – die Farbe des Lichts zum Beispiel oder eine Tonhöhe. Und es ist wahrscheinlich, daß unsere Körper auch auf Energien reagieren, die wir bis jetzt noch nicht genau zu messen oder zu definieren in der Lage sind.

Desensibilisierungsspritzen (bestehen aus den giftigsten Stoffen überhaupt) können Allergien nicht wirklich beseitigen, sondern nur das Immunsystem des Körpers erschöpfen und damit seine Fähigkeit, Giftstoffen gegenüber zu reagieren, beeinträchtigen.

Es kann natürlich eine Weile dauern, bis Gewebe nach einer Allergiekur heilt oder es kann immer noch Überladungsprobleme geben und es muß ein gesundes Ernährungs- und Ergänzungsprogramm eingesetzt werden.

Der Heilungsprozess

Nachdem die Allergien durch die Allergieklopftechnik oder andere energetische Methoden beseitigt sind, setzt im Körper der sogenannte Heilungsprozess ein.

Das heißt, weniger Spannkraft, Schlafbedürfnis, allerlei Schmerzen, Verdauungsstörungen, erhöhte Ausscheidungen. Nach Beseitigung der die Allergien verursachenden Energieblockaden, heilen die vorher durch Allergien beeinträchtigten Gewebe und arbeiten auf vollen Touren. Dadurch werden in Zellen und Gewebe eingelagerte Giftstoffe freigesetzt, und der Körper ist vorübergehend mit mehr Giftstoffen belastet als zuvor. Rückstände von Drogen werden im Zuge der Heilung aus dem Gewebe freigesetzt und gelangen in den Körper. Leute, deren Körper mit sehr vielen Giftstoffen belastet ist oder deren Gewebe sehr krank sind, erleben bei einsetzender Heilung die stärksten Reaktionen.